ZAHNARZTPRAXIS


ZAHNHEILKUNDE »Hightech ist sinn

ZAHNHEILKUNDE »Hightech ist sinnvoll – wenn sie zu 100 Prozent dem Wohl des Patienten dient.« Zahnersatz in einer Sitzung Dr. Ralf Knüfermann arbeitet bereits seit vielen Jahren mit CereC: einem computergestützten Verfahren für vollkeramischen zahnersatz. Für ihn eine methode, die er als alternativlos komfor- tabel bezeichnet. »denn wir wollen ausschließlich mit Verfahren arbeiten, die den Patienten maximal entlasten und natürlich auch im ergebnis ästhetisch wie technisch absolut überzeugen.« seine hohen ansprüche erfüllt die Ceramic reConstruction – CereC – auf allen ebenen. CEREC – das Verfahren Im ersten schritt wird mithilfe eines scanners ein digitales Foto gefertigt, das die maße der gewünschten Füllung exakt abbildet. diese werden computerunterstützt auf eine schleifmaschine über- tragen; die Füllung wird dann von diamantierten schleifkörpern aus einem Keramikblock gefräst. dabei berücksichtigt die maschine natürlich auch den Gegenbiss, sodass die Verzahnung nach dem einsetzen lediglich minimal korrigiert werden muss. Fixiert wird der zahnersatz mit zuverlässigem bioverträglichem Kunststoff. das ergebnis: eine Füllung, die in puncto Haltbarkeit der Goldver- sorgung in nichts nachsteht, allerdings sehr viel natürlicher wirkt. Vorteile für den Patienten als »revolutionäres Versorgungskonzept« bezeichnet dr. Knüfermann die methode CereC. »denn mit ihr lässt sich exakt umsetzen, was wir unseren Patienten bieten möchten: zahnversorgung mit maximalem Komfort, auch für angstpatienten und menschen, die z. b. auf abdruckmasse sofort mit Würgereiz reagieren.« Konkret bedeutet das: keine unangenehmen abdrücke mehr im mund, und keine Wartezeit, die mit Provisorien über- brückt werden muss. Inlays, teilkronen, Kronen, Veneers und ganze brücken können in nur einer sitzung – und mit nur einer örtlichen betäubung – eingefügt werden. auch Implantatkronen lassen sich mit CereC herstellen. Im Gegensatz zu metallen ist Keramik in der mundhöhle unlöslich. dr. Knüfermann: »Gerade unter dem aspekt der zunahme von allergien und dem wach- senden Gesundheitsbewusstsein ist Vollkeramik also auch wegen seiner bioverträglichkeit für uns erste Wahl.« zAhnArztPrAXis dr. Med. dent. rAlf knüferMAnn lechenicher Weg 13 · 50354 Hürth tel. 02233 - 7 68 79 · www.praxis-knuefermann.de
Tags:

Ihre Nachricht an

ZAHNARZTPRAXIS

Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Nachricht:
Bitte schreiben Sie nur das Wort, welches hinter Antwort steht in das dafür vorgesehene Feld
der Sicherheitsabfrage.

444 durch 2? Antwort: 222


ZAHNARZTPRAXIS

Ihre Empfehlung für (E-Mail Adresse):
Ihr Name:
Ihre Nachricht:
Bitte schreiben Sie nur das Wort, welches hinter Antwort steht in das dafür vorgesehene Feld
der Sicherheitsabfrage.

444 durch 2? Antwort: 222
ZAHNHEILKUNDE                                 »Hightech ist sinn...

ZAHNARZTPRAXIS

Dr. med. dent. Ralf Knüfermann

Archiveintrag aus Ausgabe 2016
Weitere Ärzte und Kliniken aus der lebensart-med
Physiotherapie Falen
Dr. med. Evelin Fuhr
Dr. med. Thomas Harms